Stromsparen leicht gemacht

Kostenlose Messgeräte der EWG

So entlarven Sie Stromfresser

Wissen Sie, welche Geräte in Ihrem Haushalt wieviel Strom brauchen? Finden Sie es heraus. Es ist der erste Schritt zum Energiesparen. Bei der EWG können Sie kostenlos ein Strommessgerät leihen. Checken Sie damit Ihren Stromverbrauch und damit auch Ihre Verbrauchsgewohnheiten zu Hause gründlich durch. Sie werden erstaunt sein, wo sich überall Sparpotenziale auftun, bei der Standby-Funktion angefangen.

Und so geht's:

  1. Kommen Sie bei uns vorbei. Gegen Vorlage des Personalausweises leihen wir Ihnen kostenlos unser Messgerät.
  2. Das Messen selbst ist einfach: Stecken Sie das Messgerät zwischen Steckdose und Netzstecker des jeweiligen Elektrogeräts und messen Sie den durchfließenden Strom, wenn es eingeschaltet ist. Damit sollten Sie einige Minuten warten, falls das Gerät etwas Zeit benötigt, um auf „Betriebstemperatur“ zu kommen.
    Testen Sie Ihre Geräte auch im Standby-Modus. Schluckt etwa ein alter Röhrenfernseher pro Stunde „Bereitschaft“ 10 Watt, verschwendet er unnötig jede Menge Energie. Hier lohnt es, sich eine schaltbare Steckdosenleiste zuzulegen. Sie verhindert Standby-Verluste auf Knopfdruck.
  3. Wenn Sie fertig sind, bringen Sie das Strommessgerät einfach zu uns zurück.Wir beraten Sie auch gerne, wie Sie die entdeckten Sparpotenziale einfach und effizient heben können.

Noch mehr Tipps?

Sie haben in Ihrem Eigenheim Einsparpotenzial endeckt? Unsere Energieberater helfen Ihnen gerne beim Stromsparen. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin.

Weitere Tipps für jeden Haushalt finden Sie auch in unserem Online-Magazin für Energiesparer: Voll-Werther. Viel Spaß beim Stöbern.